Flashback Friday: Richard Durand – Morning Light

Share Button

In unserer Rubrik “Flashback Friday” schauen wir auf Trance vergangener Tage zurück. Heute schreibt euch Sternwandler zu: Richard Durand – Morning Light.

„Wenn ich diesen Track höre, stehe ich wieder im Jahre 1997 im Prodo X in Darmstadt und feiere bei der 7. Jubiläumsveranstaltung der HR3 Clubnight zu Mark Spoon †. Ich sag nur Mark Spoons † Worte: „AUF JETZT!!“. Wer dabei war, weiß was ich meine. Das Original läuft unter „Team Deep – Morning Light“. Hier hat es Richard Durand perfekt geschafft, einen alten Klassiker neu aufzupeppen. Denn hier ist doch das Original weitgehend noch erhalten geblieben.“

Ein echter Blick in die Vergangenheit, denn das Prodo X gibt es heute leider nicht mehr und auch Mark Spoon ist im Jahr 2006 an Herzversagen gestorben.

Morning Light wurde tatsächlich im Jahr 1996 ursprünglich von Team Deep released. Team Deep, das sind Mischa van den Heiden und Piet Bervoets. Richard Durand brachte seine Version von Morning Light erst am 03.03.2014 auf den Markt. Tatsächlich hört man das Original noch deutlich! Man hört eben, dass es diesmal von Richard Durand kommt, sein „schräger“ aber genialer Stil ist unverkennbar.

Hier Richard Durands Fassung von Morning Light:

Und dann möchte ich euch natürlich das Original auch nicht vorenthalten, hört selbst:

Ich freue mich jetzt schon wieder auf den nächsten Flashback Friday und bin gespannt, welcher Song mir als nächstes vorgespielt wird und vor allem warum. Diese Woche werde ich allen Trance-DJs auf die Nerven gehen, damit auch sie mir einen Titel für den Flashback Friday verraten und Sternwandler einmal ablösen. Seid auch ihr dabei, wenn es wieder heißt: Flashback Friday – wir schauen auf Trance vergangener Tage zurück….

Übrigens Sternwandlers Show Sound’s of Milky Way hört ihr immer Samstags ab 20 Uhr auf www.RauteMusik.FM/Trance.

Comments

comments

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.