Flashback Friday: Taleamus – Closed Gates

Share Button

In unserer Rubrik “Flashback Friday” schauen wir auf Trance vergangener Tage zurück. Heute geht es um Taleamus und seinen genialen Track „Closed Gates“.

Marko Sirén, der sich Taleamus nennt und aus Finnland stammt, brachte diesen Track 2010 heraus. Gleich mit hammergeilen Remixen, stürmte er die „Plattenkoffer“ aller DJs, die gerne Uplifting Trance auflegen. Bei mir lief er wochenlang und länger fast in einer Endlosschleife, wobei ich mich kaum zwischen dem Original Mix und dem „Running Man’s Fifth Dimension Mix“ entscheiden konnte. Beide grandios und auf jeden Fall eine Zierde für jede Uplifting Trance-Sammlung!

Taleamus hatte einige erfolgreiche, dennoch nicht „gelabelte“ Releases in 2006 und 2007 – ab 2009 veröffentlichte er Tracks bei Blue Trance Records und diversen anderen Labels wie Defcon Recordings, Digital Insomnia Recordings und anderen.

Es ist leider ein wenig still um ihn geworden – aber wenn man sich seine musikalische Vita so anschaut, gab es immer mal wieder Pausen von 1-2 Jahren, bis er dann wieder mit einem Hammertrack auf der Bildfläche erschien. Hoffen wir also das Beste!

Zum „Anfüttern“ und Vergleich bekommt Ihr hier die Links zu beiden, von mir favorisierten Versionen. Mich würde natürlich interessieren, welche Euch am besten gefällt und idealerweise auch noch, warum 🙂


Female@Work gibts jeden Sonntag von 18 – 20 Uhr live auf die Ohren – natürlich bei www.rautemusik.fm/trance

Comments

comments

About Female@Work

Visit me on http://facebook.com/femaleatwork.trance or follow me on Twitter: http://twitter.com/djfemaleatwork
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.